50. Jahre Schützenverein

Kästorf. Das 50-jährige Bestehens des Schützenvereins wurde jetzt in Kästorf gefeiert. Zum Festkommers hatten die Schützen zahlreiche Gäste zu einem unterhaltsamen Abend eingeladen. 

Im gut gefüllten Dorfgemeinschaftshaus sorgte der Spielmannszug Wesendorf für Stimmung und musikalische Unterhaltung. Bürgermeister Mathias Nerlich zog in seinem Grußwort den Vergleich zum Geburtstag der Kinderschokolade und überreichte 50 Tafeln der Süßware.

Der erste Vereinsvorsitzende des Schützenvereins Manfred Schreiber wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Für 20-jährige Vorstandsarbeit erhielt Wolfgang Meyer die silberne Ehrennadel des Kreisschützenverbandes Gifhorn. Den anwesenden Gründungsmitgliedern wurde ein persönliches Erinnerungspräsent überreicht.

Zum Tag der offenen Tür hatten die Helfer des Schützenvereins ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Von den Kindern waren das Glücksrad und die Buttonmaschine gern angenommen. Neben einer Präsentation von alten und neuen Bildern konnten auch verschiedene Sportgeräte besichtigt werden.

Unter allen Besuchern und Gästen beim Tag der offenen Tür wurde der Jubiläumspokal ausgeschossen. Bei den Kindern unter zwölf Jahren konnte mit der „Red-Dot Anlage“ Devion Reich den Pokal gewinnen, bei den Herren siegte Frank Blume. Den besten Schuss des Tages gab Anja Volling aus Gamsen ab, sie konnte sich den Pokal der Damen sichern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0